"Unternehmertum in Deutschland für junge Menschen praktisch erlebbar zu machen ist wichtig, denn nur dadurch ändern sich Einstellungen." Kerstin Heuer, Vereinsgründerin

 Unternehmergeist ist eine Denkweise, die den Menschen in Deutschland nicht sehr vertraut ist.

  • Deutschland belegt zwar bei den Förderprogrammen für Existenzgründer den Spitzenplatz 1 unter 20 hochentwickelten Ländern.
  • Aber mit einer Gründerquote von 4 % erreichen wir jedoch nur einen mäßigen Platz 15.
  • Und die Angst vor einem möglichen Scheitern ist überdurchschnittlich hoch.

 Bestimmte Voraussetzungen erleichtern Unternehmergeist und Unternehmertum: 

  • Eigeninitiative
  • Entdeckerlust
  • Problemlösungsorientierung

Es ist wichtig, die Angst vor einem Scheitern abzubauen.
Nur dann kann Existenzgründung zu einer aussichtsreichen Option in der beruflichen Biographie werden. 

Ziele

Die Projekte von Futurepreneur haben daher folgende Ziele:

  • Unternehmergeist zünden
  • Entdecken und Erkennen eigener Stärken, Fähigkeiten und Potenziale
  • Kreativität und Innovation wecken
  • Talent und Antriebskraft fördern
  • Stärkung von Selbstbewusstsein, Selbstwirksamkeit und Selbstwertgefühl
  • Förderung von Schlüsselqualifikationen wie Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Selbständigkeit
  • Angst vor möglichen Scheitern abbauen
  • Vorhandenes unternehmerisches Potenzial heben und in eigene Bahnen lenken
  • Bessere Vorbereitung auf Ausbildung und Beruf
  • Gründung als Weiterbildung
  • Unternehmertum als mögliche Alternative bei der Berufswahl erlebbar machen
  • Wertschätzung der jugendlichen Projektteilnehmer durch Unternehmer und Politiker
  • Erfolgserlebnisse für Jugendliche, die ihre Fähigkeiten und Kompetenzen primär außerhalb der Schule ausleben